Grias eich!

Griaß eich im Berghaus Tirol hoch über Kitzbühel! Auf 1750 Meter Seehöhe, malerisch eingebettet zwischen Hahnenkamm und Ehrenbachhöhe, versorgen euch Alois und sein
Team mit herzhaften Schmankerln aus Tirol. Der Weg ins Berghaus Tirol ist ein leichter,
denn wer nicht wandern möchte, setzt sich in die Hahnenkamm- oder Fleckalmbahn und spaziert innerhalb von rund 15 Minuten zu uns.

Auch wenn man es auf den ersten Blick nicht vermuten mag, bei uns befindet ihr euch auf historischem Boden. Denn unser Haus ist Alfons Waldes letztes realisiertes Projekt auf dem Hahnenkamm. Es entstand 1936 für seinen Freund Eugenio Lopez. Alfons Walde (1891–1958), legendärer Maler und Architekt, zählt zu Kitzbühels größten Söhnen. So entwarf er hier heroben in seinem markanten Stil etwa auch die ikonische Bergstation der Hahnenkammbahn (1926/27) und unser Nachbarhaus, das Berghaus Walde (1929).

KULINARIK

Speisekarte

Essenläuten

im Berghaus Tirol

Jeden Freitagabend mit zünftiger Live-Musik

Früher wurden die Bauern, Mägde und Knechte, die auf dem Feld gearbeitet haben, durch das Läuten der Glocke auf dem Dach des Bauernhauses zum Essen gerufen. Diese Tradition lebt nun bei uns im Berghaus Tirol jeden Freitagabend wieder auf.

Unser Alm-Menü

* • Berghaus Aperitif
* • Supperl
* • Zungentratzerl vom Almrind
* • Hahn im Korb
* • Süßes Pfanderl

Menü Preis 54 Euro Erwachsene,
Natürlich bieten wir auch unsere traditionellen Gerichte aus der Speisekarte an.
Reservierung persönlich, telefonisch unter +43 5356/62470 oder auf www.berghaustirol.at
P.S.: Die Hahnenkammbahn fährt freitags von 18 bis 23 Uhr.

TISCHRESERVIERUNG

Erlebnisse

in und ums Berghaus Tirol

Gfierig is’ in und rund um unser idyllisches Berghaus, denn die Gaudi kommt bei uns nie zu kurz. Ob bei einer spontanen Einkehr, Geburtstagsparties oder Firmenevents – wir verwöhnen euch nicht nur mit erstklassigen Tiroler Gaumenfreuden, sondern auch mit einer gesunden Portion Schmäh.

Während unsere Köstlichkeiten die Herzen der Großen höher schlagen lassen, steigt bei den Kleinen der Puls auf dem abenteuerlichen Spazierweg zu uns (Start und Ziel des Rundweges ist die Bergstation der Hahnenkammbahn). Neun Schlüsselstellen der berühmt-berüchtigten Streif wurden entlang des Panoramaweges spielerisch erlebbar gemacht. So lassen sich etwa die Mausefalle oder der Brückenschuss erschaukeln oder errutschen. In unmittelbarer Nähe zum Berghaus steht das Highlight der Actionrunde: der riesige Schriftzug „Streif“ mit Schaukeln, Kletterparcours und Trampolins – ein Spielplatz, der keine Wünsche offen lässt und von unserer Terrasse direkt einzusehen ist.

Allen, die den direkten (und schnellen) Weg zu uns suchen, sei eine Fahrt mit der Hahnenkamm- oder der Fleckalmbahn ans Herz gelegt. Sowohl von der Bergstation am Hahnenkamm als auch von der Ehrenbachhöhe ist unser Berghaus in rund 15 Minuten leicht zu Fuß zu erreichen. Aber auch wenn der Magen schon ganz besonders laut knurrt, raten wir euch: Plant ein bisschen mehr Zeit ein. Denn selbst auf der kurzen Strecke lädt das malerische Panorama der Kitzbüheler Bergwelt nicht nur einmal zum Verweilen ein.

Nicht nur hungrige und durstige Mountainbiker können sich bei uns im Berghaus wieder stärken, auch müde E-Bikes werden mit neuer Energie versorgt. Wir danken unseren Partnern: Radsport Stanger, Schiladl Jochberg und Element 3.

Berghaus bei Nacht

Wohnen im Berghaus Tirol

Gmiatlich is’ in einem unserer sechs urig-feinen Berghaus-Zimmer. Wer nicht nur in den Genuss unserer
kulinarischen Schmankerl 
kommen möchte, sondern ein ganzes Wochenende (oder länger) die klare
Kitzbüheler Bergluft um sich wissen will, kann während 
der Sommersaison exklusiv unsere
Übernachtungsmöglichkeiten buchen. Die Räumlichkeiten mit unterschiedlicher Größe und
Ausstattung werden ausschließlich gruppenweise (bis maximal 14 Personen) vermietet.

Bevor ihr euch den Wanderwegen, 
Bike-Trails und dem einzigartigen Panorama widmet, versorgen
wir euch natürlich mit einem kräftigenden Berghaus-Frühstück. 
Die restliche Verpflegung erfolgt
während unserer Öffnungszeiten à la carte, Abendessen kochen wir gern auf Anfrage.

Auch wenn wir ein Berghaus sind, ist die Anreise zu uns keine lange: Von der Bergstation der Hahnenkammbahn sowie der 
Fleckalmbahn dauert der Fußweg zu uns nur etwa 15 Minuten. Habt ihr mehr Gepäck dabei, unterstützen wir euch bei der Anreise.

Unser Angebot:

Übernachtungs-Paket: 3 Tage exklusiv (6 Zimmer) 1.500 Euro

Pro Verlängerungstag: 100 Euro

Frühstück: 100 Euro pro Tag

Zusätzliche Verpflegung: à la carte, abends auf Anfrage, jeden Freitag bieten wir mit unserem 
Essenläuten ein gschmackiges Alm-Menü mit Live-Musik

In den letzten 90 Jahren kehrte so manche/er

Nåsnstira,Schneebrunza, Blade, Schmoigoaß, Bamschafi, 
Hadaling, Liagnschippi, Ruach Miadal, Striezi, Luada, 
Magermuichkrippi, Dianei, Kråftlaggl, Lapp, Pappenschlossa, Godei, Bsuf, Schafihaxn, Nudlaugn, Toagoff, Trampi, 
Dorfschuimoasta, Tafiklassler, Hoamrera, Kraftlaggl, Hefnbruada, Fratzn, Siach, Schantinga, Katzlmocha, Zniachtel, Dinadln, oide Laggeln, Grantscherma, Buggler, Heita, Nåsnbohrer, 
Onaschtwoherige, Buam, Hoamakraxn, Foaste, Deppate, 
Zechprella, Ufangla, Hiafla, Gschichtldrucka, Blitzgneissa und Hoisaschneider bei uns ein,

und wir hoffen das bleibt auch in 
Zukunft so!

Alois & das Berghaus Team

Was gibts neues am Berghaus Tirol

SOCIAL WALL